Bewerbung

Aufnahmegespräch und Fachausschussentscheidung

Für die Aufnahme der beruflichen Rehabilitation ist ein Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (Reha-Antrag) zu stellen. Wie und wo Sie das Antragsverfahren einleiten können, erfahren Sie hier. Download PDF

Sobald der Kostenträger Ihren Rehaantrag bewilligt hat, werden die Beteiligten informiert. Der Soziale Dienst der Werkstatt lädt Sie zu einem Gespräch ein: Ihre Situation wird besprochen, Wünsche werden aufgenommen und Rahmenbedingungen der Rehabilitation vereinbart.

Ein Fachausschuss, dem Vertreter der Agentur für Arbeit, des Landschaftsverbandes und der Werkstatt angehören, berät nochmals die Situation. Bei positiver Empfehlung lädt die Werkstatt Sie zur Aufnahme ein und es kann zum geplanten Termin losgehen.


Hier erfahren Sie mehr über die Voraussetzungen


Ansprechpartner

Frau Hamers
Frau Nagelschmidt
Tel. +49 (0)241 927 88 13-0 
hamers[at]prodia-wfbm.de
nagelschmidt[at]prodia-wfbm.de

Frau Verfürth
Frau Hensgens
Tel. +49 (0)241 927 88 14-0
verfuerth[at]prodia-wfbm.de
hensgens[at]prodia-wfbm.de

Reha-Info

Lernen Sie uns kennen:
am 2. Dienstag jeden Monats,
von 10.00 bis 12.00 Uhr

Mehr erfahren

Anfrage

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Tel.:  0241/927 8813-0
oder Ihre Anfrage per E-Mail

Kontakt

Hier finden Sie uns

Prodia Kolping WfbM
Karl-Kuck-Str. 21-23,
52078 Aachen

Anfahrt