Betriebsintegrierte Arbeitsplätze

Wenn Sie gerne wirtschaftsnah arbeiten, sich zugleich aber eine Anbindung an die Werkstatt erhalten möchten, haben Sie die Möglichkeit, auf einem betriebsintegrierten Arbeitsplatz tätig zu sein. Diese Beschäftigung kann befristet oder unbefristet eingerichtet werden und dem Übergang in ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis dienen.

Beim Einsatz in einer betriebsintegrierten ausgelagerten Arbeitsgruppe sind Sie mit einer ganzen Arbeitsgruppe unter Anleitung des Werkstatt-Gruppenleiters in einem Betrieb tätig: Ihre Qualifizierung und Beschäftigung und die schrittweise Integration in die Betriebsgemeinschaft leistet der Gruppenleiter in Zusammenarbeit mit dem Personal vor Ort.

Beim Einsatz auf einem betriebsintegrierten ausgelagerten  Einzelarbeitsplatz wird die Anleitung und betriebliche Integration vom Personal des Betriebes vor Ort geleistet und nur noch punktuell durch die Fachkräfte der Werkstatt unterstützt. Die Verselbstständigung im Betrieb erreicht damit bereits ein hohes Maß und stellt eine gute Voraussetzung für einen Übergang in den Betrieb dar.

Die Arbeit bei Prodia macht mir sehr viel Spaß. Mit meinen Kollegen bilden wir ein gutes Team.

Frau Katharina N.

Reha-Info

Lernen Sie uns kennen:
am 2. Dienstag jeden Monats,
von 10.00 bis 12.00 Uhr

Mehr erfahren

Anfrage

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Tel.:  0241/927 8813-0
oder Ihre Anfrage per E-Mail

Kontakt

Hier finden Sie uns

Prodia Kolping WfbM
Karl-Kuck-Str. 21-23,
52078 Aachen

Anfahrt