Vermittlung in Arbeit

Vermittlung in Arbeit oder Ausbildung

Im Sinne der Inklusion ist uns die Vermittlung von Werkstattbeschäftigten in sozialversicherungspflichtige Beschäftigungs- und Ausbildungsverhältnisse ein großes Anliegen. Um dies zu erreichen, arbeitet die Werkstatt mit dem Integrationsfachdienst (IFD) für die Region Aachen-Heinsberg und den Leistungsträgern der beruflichen Rehabilitation fallbezogen und regelmäßig erfolgreich zusammen. Die Suche nach Praktikumsbetrieben mit Übernahmemöglichkeiten, eine ergebnisoffene Beratung aller Beteiligten sowie die Unterstützung bei der Umsetzung der Integration stehen dabei im Vordergrund. So konnten in den letzten 12 Monaten 4 Personen in Arbeit vermittelt werden.

Förderanreize der Reha-Leistungsträger und das Förderprogramm Budget für Arbeit des Landschaftsverbands Rheinland (LVR) beinhalten vielfältige finanzielle, sachliche und personelle Anreize, um die betriebliche Integration zu fördern und zu wagen.
Mit einer Rückkehrgarantie ermöglicht der LVR eine sehr schnelle Wiederaufnahme in die Werkstatt, falls die Beschäftigung oder Ausbildung beendet wird.

weiterführende Links:
IFD
LVR, Budget für Arbeit

Meine Zeit bei Prodia möchte ich nutzen, um mir meiner Fähigkeiten und Stärken bewusst zu werden. Langfristig möchte ich wieder auf dem ersten Arbeitsmarkt Fuß fassen.

Frau M.B.

Reha-Info

Lernen Sie uns kennen:
am 2. Dienstag jeden Monats,
von 10.00 bis 12.00 Uhr

Mehr erfahren

Anfrage

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Tel.:  0241/927 8813-0
oder Ihre Anfrage per E-Mail

Kontakt

Hier finden Sie uns

Prodia Kolping WfbM
Karl-Kuck-Str. 21-23,
52078 Aachen

Anfahrt